Hilfen für Schwangere

Schwangere können Hilfen und Unterstützung bekommen.

 

Geburtsvorbereitungs-Kurs

In dem Kurs erklärt Ihnen eine Hebamme alles zur Geburt.

Für die Geburt gibt es eine bestimmte Atmung.

Die kann helfen, dass die Geburt einfacher wird.

Im Kurs erfahren auch, was Sie alles für das Baby benötigen.

Und worauf Sie achten müssen mit dem Baby.

Diesen Kurs bezahlt die Kranken-Kasse.

 

Hebammen

Eine Hebamme unterstützt Sie in der Schwangerschaft. 

Und bei der Geburt.

Nach der Geburt kommt die Hebamme 2 Wochen lang zu Hause.

Sie schaut nach Ihnen.

Ob Sie sich gut erholen nach der Geburt.

Sie schaut auch nach dem Baby.

Sie gibt Ihnen Tipps, wie Sie sich am besten um Ihr Baby kümmern.

 

Familien-Hebammen

Familien-Hebammen gibt es in einigen Städten.

Sie müssen im Gesundheits-Amt fragen, ob in Ihrer Stadt Familien-Hebammen gibt.

Die Familien-Hebammen kommen noch länger zu Ihnen nach Hause.

Wenn Sie möchten, kommt sie bis Ihr Kind ein Jahr alt ist.

Die Familien-Hebamme erklärt Ihnen, wie Sie für Ihr Kind sorgen können.

Wie Sie Ihr Kind waschen. Wie Sie das Kind füttern.

Wann das Kind schläft.