Seiten Pfad

Verhütungs-Ring

Verhütungs-Ring

Der Verhütungs-Ring heißt auch: Nuva-Ring.

Der Verhütungs-Ring ist ein sehr sicheres Verhütungs-Mittel für Frauen.

Sie müssen den Verhütungs-Ring in die Scheide einführen.

Der Ring bleibt 21 Tage in der Scheide.

Nach 21 Tagen nehmen Sie den Ring raus.

Jetzt machen Sie eine Pause von 7 Tagen.

In dieser Zeit bekommen Sie Ihre Monats-Blutung.

Danach führen Sie einen neuen Ring in die Scheide ein.

 

Wie wirkt der Verhütungs-Ring?

Der Verhütungs-Ring enthält Hormone.

Wenn Sie mit einem Verhütungs­-Ring verhüten, bekommen Sie keinen Ei-Sprung.

Dann werden Sie nicht schwanger.

Apotheke und Rezept

Wo bekommen Sie den Verhütungs-­Ring?

Sie müssen zur Frauen-Ärztin gehen.

Dort bekommen Sie eine Beratung.

Und ein Rezept für den Verhütungs-Ring.

Mit diesem Rezept müssen Sie sich den Ring in der Apotheke holen.

 

Der Verhütungs-Ring kann Neben-Wirkungen haben

Vielleicht nehmen Sie zu.

Vielleicht haben Sie weniger Lust auf Geschlechts-Verkehr.

Vielleicht bekommen Sie Kopf-Schmerzen.

Vielleicht wird Ihnen schwindelig.