Seiten Pfad

Herzlich Willkommen bei pro familia

Sie suchen Beratung zu Sexualität, Schwangerschaft oder Partnerschaft?  Unsere Beratungsstellen sind für Sie da. Gegebenenfalls gelten vor Ort noch besondere Regelungen aufgrund von Corona.

pro familia begrüßt Referentenentwurf des Bundesjustizministeriums zum §219a StGB

pro familia begrüßt Referentenentwurf des Bundesjustizministeriums zum §219a StGB

Endlich! Der §219a StGB ist bald Geschichte

pro familia begrüßt den Referentenentwurf des Bundesjustizministeriums zur Streichung des §219a StGB, den Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDF) heute , am 17.1.2022 vorgelegt hat. Dieser Schritt ist überfällig, denn der Paragraph verletzt die Informationsrechte von Ratsuchenden und Ärzt*innen. Künftig können sich ungewollt Schwangere niedrigschwellig im Netz darüber informieren, wo es in ihrer Nähe eine Praxis oder eine Klinik gibt, die Schwangerschaftsabbrüche durchführt. Und Ärzt*innen und Kliniken können nach der Streichung des §219a StGB nicht mehr von fundamentalistischen Gegner*innen der Selbstbestimmung angezeigt werden, weil sie diese Informationen bereitstellen.

Zur Pressemitteilung

 

 

Neu erschienen: pro familia magazin zum Thema Verhütung

Titelbild pro familia magazin 4/2021

Neu erschienen: pro familia magazin zum Thema Verhütung

Die aktuelle Ausgabe von pro familia magazin zum Thema "Verhütung" ist ab sofort verfügbar.

Zur Ausgabe

Veranstaltungen bundesweit und online

09.02.2022

"Corona-Infektionen / Corona-Schutzimpfungen bei Schwangerschaft" - Online-Fachveranstaltung

Online 09.02.2022 17:00

Online-Fachveranstaltung (in Kooperation mit dem Gesundheitsreferat der Landeshauptstadt München)

Die Veranstaltung richtet sich vorrangig an Fachkräfte der Schwangerschaftsberatungsstellen sowie…

Veranstaltung: ""Corona-Infektionen / Corona-Schutzimpfungen bei Schwangerschaft" - Online-Fachveranstaltung" anzeigen

15.03.2022

Like me  /  hate me

Online-Workshop 15.03.2022 15:00

Instagram & Co – Online-Seminar für Eltern und pädagogische Fachkräfte 

Die digitale Selbstinszenierung und Selbstoptimierung spielt in der Pubertät eine entscheidende Rolle. Möglichst viele Likes…

Veranstaltung: "Like me  /  hate me" anzeigen

29.03.2022

Beziehungsgeflüster - Online Vortrag von Julia Henchen

Online-Vortrag 29.03.2022 19:30

Anmeldung bis zum 14.03.22 bei der VHS Schwäbisch Hall:

Tel. 0791-97066-0 oder info@vhs-sha.de

Kursnummer: 2134005

Kosten: 9€

Online (Zugangslink wird nach Anmeldung mitgeteilt)

BEZIEHUNGSGEFLÜSTER…

Veranstaltung: "Beziehungsgeflüster - Online Vortrag von Julia Henchen" anzeigen
alle Veranstaltungen anzeigen

Fortbildung

pro familia bietet jedes Jahr eine Reihe von Fortbildungen an. Vielleicht ist in dem Programm etwas für Sie dabei?

Online-Beratung

Beratung lieber online statt vor Ort?

pro familia bietet Online-Beratung bei allen Fragen und Problemen zu Partnerschaft, Sexualität, Familienplanung und Schwangerschaft. Alle Berater*innen sind gemäß unseren Qualitätsstandards fundiert ausgebildet.

Stellenangebote

pro familia als Arbeitgeberin? Die pro familia Beratungsstellen suchen immer wieder geeignete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, meistens aus dem Bereich der sozialen Berufe oder Verwaltungskräfte. Vielleicht ist auch etwas für Sie dabei?

pro familia ist die größte nichtstaatliche Organisation für Sexual-, Schwangerschafts- und Partnerschaftsberatung in Deutschland.

Seit 1952 engagiert sich pro familia als gemeinnütziger Verein für eigenverantwortliche Familienplanung und selbstbestimmte Sexualität. Wir setzen uns national und international für die Interessen von Frauen, Männern, Jugendlichen und Kindern im Kontext sexueller und reproduktiver Gesundheit und Rechte ein.

Über laufende Aktionen und Projekte informieren wir regelmäßig in unserer Rubrik Aktuelles.

Jeder Mensch hat das Recht auf Information und Bildung im Zusammenhang mit Sexualität und Familienplanung. Unsere Dienstleistungen umfassen deshalb die Beratung, Information und sexualpädagogische Unterstützung. Als führender Verband in Deutschland zeigen wir den Menschen, die in unsere Beratungsstellen kommen, unterschiedliche Handlungsmöglichkeiten auf und stärken ihre Wahlfreiheit. Unsere Angebote sind offen und zugänglich für Menschen jeden Alters, jeden Geschlechts, jeder sexuellen Orientierung und jeder Herkunft. Wir stellen sicher, dass der Zugang für alle Menschen gewährleistet wird. Kommen Sie in eine unserer 180 Beratungsstellen oder fragen Sie unsere Online-Beratung!

Pressemitteilungen und Pressekontakt zur Bundesgeschäftsstelle sind hier einsehbar.